Menü

Information zur Datenverarbeitung gemäß DSGVO

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir dazu verpflichtet, Sie darüber zu informieren, warum wir Ihre Daten erheben und in welcher Form sie verarbeitet werden. Bitte nehmen Sie sich Zeit für dieses Informationsblatt und verschaffen Sie sich einen Überblick über den Zweck, die Rechtsgrundlagen sowie die Rahmenbedingungen der Verarbeitung.

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Dipl.-Ing. Josef Partl Bau GmbH

Reichsstraße 27

8472 Vogau

E-Mail: datenschutz@partl.com

UID-Nr: ATU61457239

 

Welche Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten folgende personenbezogene Daten: Ihre Personalien wie Titel, Vorname, Familienname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum sowie Kundenauthentifizierungsdaten. Darüber hinaus können darunter auch Bankverbindung, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung (zB Grundbuchsauszüge), Bonitätsdaten, Zahlungsmodalitäten, Werbe- und Vertriebsdaten, Daten aus Kundenbindungsprogrammen, Beratungsprotokolle, Auskünfte, soziodemografische Daten, sowie Daten zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen fallen, die uns von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt wurden.

 

Bei Geschäftskunden erheben wir zusätzlich Unternehmensdaten aus Firmenbuch und Geschäftsbericht, UID-Nummer, Geschäftszwecke, Branchenzugehörigkeit sowie sonstige, über Wirtschaftsauskunftsunternehmen entgeltlich verfügbare, Wirtschaftsdaten.

 

Aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben. Zudem verarbeiten wir Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen wie Firmenbuch und Grundbuch die wir zulässiger Weise erhalten haben.

 

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften.

 

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO):

Unser Unternehmen oder von uns beauftragte Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen. Dies erfasst die Angebotserstellung, Durchführung der Bauleistung, Abrechnung Ihrer Leistungen, den Versand von Rechnungen und ggf. Mahnungen sowie die Kommunikation zur Abwicklung des Vertrages, sowie die Abwicklung der Zahlungen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist somit die Verarbeitung zur Vertragserfüllung und Vertragsdurchführung. Ohne diese können wir den Vertrag nicht abschließen und abwickeln.

 

Zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO):

Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen – wie die Erstellung des Jahresabschlusses, laufende steuerrechtliche Verpflichtungen erforderlich sein. Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten können wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nicht nachkommen.

 

Im Rahmen der Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO):

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

 

Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO):

Soweit erforderlich, kann im Rahmen von Interessenabwägungen zugunsten unseres Unternehmens oder eines Auftragsverarbeiters eine Datenverarbeitung über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Auftragsverarbeitern erfolgen. In den folgenden Fällen erfolgt eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen:



-       Datenaustausch mit Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallsrisiken

-       Telefonaufzeichnungen

-       Im Rahmen der Rechtsverfolgung zur Abwehr und Geltendmachung von Rechtsansprüchen

-       Kontaktaufnahme (z.B. via E-Mail, telefonisch, postalisch)

-       Abwicklung von Schadensfällen

-       Steuerrechtliche und rechtliche Beratung wie Auditoren und Sachverständige, Beratung sowie IT-Dienstleistung

-       Erforderliche Verwaltungszwecke

 

Wer erhält Ihre Daten?

Ihre Daten erhalten diejenigen Stellen bzw. MitarbeiterInnen, die diese zur Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie berechtigten Interessen benötigen. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter und sonstige Empfänger, insbesondere in der EU ansässige Unternehmen wie IT-, Cloud- sowie Telekommunikations-Dienstleister, Druck-, Scan- und Datenvernichtungs-Dienstleister, externe Auditoren und Sachverständige, Rechnungshöfe, Schlichtungsstellen und Behörden (einschl. Gerichte oder Landesregierung und Förderbehörden), Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Versicherungen, Inkassodienstleister und Wirtschaftsauskunfteien (Alpenländischer Kreditorenverband Europa, KSV 1870 Forderungsmanagement GmbH), Beratungsunternehmen, Anwälte unseres Vertrauens, Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen.

Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Nachdem diverse Empfänger und Auftragsverarbeiter regelmäßig wechseln, ist eine diesbezügliche konkrete Benennung nicht möglich.

 

Wie lang werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen.

 

Welche Datenschutzrechte stehen Ihnen zu?

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechtes.

Sollten Sie von diesem Recht Gebrauch machen wollen, können Sie dies formlos, ohne Angabe von Gründen durch ein postalisches Schreiben an unser Unternehmen oder per E-Mail an datenschutz@partl.com tun.

Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so ersuchen wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Ihre Bedenken klären zu können.

 

Sollten Sie noch Fragen zum Inhalt dieses Informationsschreibens oder allgemeine Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne per E-Mail an datenschutz@partl.com oder durch ein postalisches Schreiben an Dipl.-Ing. Josef Partl Bau GmbH, Reichsstraße 27, 8472 Vogau wenden.

 

Beschwerden können Sie an die Österreichische Datenschutzbehörde richten.

 

 

Reichsstraße 27, 8472 Strass
Kontakt
Kontakt 2
Kontakt 3